FREIE PLÄTZE: 2024 auf Anfrage

Gesundheit und Kosten

Gesundheit und Ernährung als Grundpfeiler der Kindertagespflege

Die Gesundheit ist unser wichtigstes Gut. Deshalb sehen wir es als unsere Aufgabe sie ausreichen zu fördern, durch ausreichend Bewegung, gesunde Ernährung und Hygiene.

Alle Kinder sollen die Möglichkeit haben sich viel an der frischen Luft zu bewegen, ausreichend Schlaf- und Ruhephasen haben, sowie viel ungesüßte Flüssigkeit zu sich nehmen. Bei uns gibt es Wasser und ungesüßten Tee. Wir haben keine festgesetzten Trinkzeiten, die Kinder können nach Bedarf trinken und zu jeder Mahlzeit gibt es einen gefüllten Becher dazu. 

Gesunde Ernährung

Uns ist es wichtig, dass bereits die Kleinsten an gesunde Ernährung herangeführt werden. Es gibt täglich frisches Obst und Gemüse. Das Mittagessen wird von Christiane Millen selbst gekocht und in der Betreuungszeit von Sabine Kürsten wird das Mittag über einen Catering Service (Inhaber Rico Gumlich) geliefert, welcher von uns gut ausgewählt wurde. Bei Beiden wird auf hochwertige Produkte und auf frische, kindgerechte Nahrung geachtet. 

Rico Gumlich schreibt auf seiner Seite "Ich hab mir zur Aufgabe gemacht, die Mittagsverpflegung für Krippen- und Kindergartenkinder, in Dresden, um ein Vielfaches zu verbessern!!!" Die Eltern werden durch einen Essensplan, welcher an der Pinnwand im Flur aushängt, stets über das tägliche Mittagessen informiert.

Wenn Ihr Kind aus gesundheitlichen Gründen eine besondere Ernährung braucht oder Sie Wünsche bezüglich der Ernährung haben, werden wir Ihre Ansprüche beachten.

Hygiene / Sauber werden

Auch Hygiene ist ein wichtiges Thema in der Gesundheitsförderung. Jedes Kind verfügt über sein eigenes Lätzchen, Waschlappen, Zahnbürste, Kamm/Bürste und sein eigenes Handtuch.

Ich achte auf das regelmäßige Händewaschen und abtrocknen, vor allem vor und nach dem Essen und nach einer Töpfchenpause. Die Räumlichkeiten werden von mir täglich nach Feierabend gereinigt. Der Hygienebereich wird nach Benutzung gereinigt und desinfiziert.

Sauber werden ist ein Prozess, ebenso wie laufen lernen oder sprechen lernen. Jener Prozess darf nicht abgekürzt werden, kann aber unterstützt werden. 

Töpfchenzeit

Es ist eine große Umstellung für ein Kind auf das Töpfchen zu gehen, ich werde es aber geduldig und ermutigend begleiten. Ich biete vor und nach dem Schlafen feste Töpfchenzeiten an. So hat jedes Kind die Möglichkeit das Töpfchen kennenzulernen. Wie fühlt es sich an darauf zu sitzen, wie fühlt es sich an sein Geschäft ins Töpfchen zu lassen und wie reagieren Andere darauf wenn etwas erfolgreich im Töpfchen gelandet ist. Ich möchte jedes Kind zeitig an das Töpfchen heran führen. Es soll kein Zwang dahinter stecken und wenn eine Töpfchenrunde ohne Erfolg war, wird dies völlig neutral behandelt. Und Erfolge werden groß in der Gruppe gefeiert.

Trocken werden

Das Trockenwerden erfolgt unter Rücksprache mit den Eltern. Da die Vorgehensweise relativ gleich Zuhause und in der Tagespflege ablaufen sollte. Es ist besonders wichtig das weglassen der Windel Ihren Kind anzukündigen. Es soll sich darauf einstellen können und der Veränderung bewusst gemacht werden. Ich werde in dieser Zeit sehr sensibel auf ihr Kind eingehen und ihren Kind vermitteln, dass es nicht schlimm ist wenn es mal in die Hose ging. Hier sind viele Wechselsachen von nöten und viel Kommunikation. Kein Kind wird von mir dazu gezwungen.

Kosten und Ansprechpartner bzgl. Kindertagesbetreuung

Für die Betreuung durch eine Kindertagespflegeperson wird ein Elternbeitrag erhoben. Die Höhe des Beitrage wird auf Basis des § 15 Sächsischen Gesetz zur Förderung von Kindern in Tageseinrichtungen (SächsKitaG) und der „Satzung der Landeshauptstadt Dresden über die Erhebung von Elternbeiträgen (Elternbeitragssatzung)“ erhoben.

Der Elternbeitrag ist für Kindertagespflege, sowie für Kindertageseinrichtungen in kommunaler oder freier Trägerschaft stadtweit gleich und unterscheidet sich in der Höhe lediglich nach

  • der gewählten Betreuungsart
  • und der vertraglich vereinbarten Betreuungszeit.
Viele Informationen dazu finden Sie hier:

Ansprechpartner

An die Beratungs- und Vermittlungsstelle für Kindertagespflege können sich alle Eltern bei Fragen zur Kinderbetreuung wenden. Diese wurde durch die Landeshauptstadt Dresden mit der Beratung und Vermittlung beauftragt. Für die Stadtteile Laubegast, Leuben, Prohlis und Plaunen:

Outlaw GmbH Beratungs-- und Vermittlungsstelle für Kindertagespflege

Franz-Liszt-Straße 13

01219 Dresden

Telefon 0351-3120620
Fax 0351-31206220
E-Mail kindertagespflege.dresden@outlaw-ggmbh.de
Website http://www.outlaw-ggmbh.de

Kosten 

4,00€ pro Tag (enthält Mittag, Obstmahlzeit, Vesper)

Gartenprojekt "Gartenzwerge" 30,00€ pro Jahr

Größere Ausflüge mit eventuellen Zusatzkosten werden vorher mit Ihnen besprochen.